Der Antholz­er­hof ist ca. 500 Jahre alt. Die Hof­stelle (Wohn­haus, Ten­nen und Streuob­st­wiese) ist ein charak­ter­is­tis­ches Milser Ensem­ble und zählt zu den ältesten des Dor­fes. Im Zuge der Sanierung und des Dachgeschos­saus­baus wer­den zwei neue Wohnein­heit­en geschaf­fen. Die West­fas­sade der ehe­ma­li­gen Rauchkuchl im Erdgeschoss wird großzügig geöffnet, um einen offe­nen Zugang zum Garten zu erhal­ten. Die beste­hen­den Fen­ster wer­den durch neue Holzfen­ster erset­zt, welche dem his­torischen Erschei­n­ungs­bild entsprechen.

Antholzerhof, Mils

Pro­jek­tleitung                      

Arch. DI Andreas Sem­ler

Mitar­beit                              

DI Georg Anrather

BSc Melanie Frauen­hof­fer

ÖBA

Arch. DI Andreas Sem­ler (Rohbau)

Nutzfläche

280m²

Bauweise                              

EG/OG: Mauer­w­erk und Kalkputz

DG: Holz-Lehm­bau

Fotos

architektur:lokal / Tauber

Der Antholz­er­hof ist ca. 500 Jahre alt. Die Hof­stelle (Wohn­haus, Ten­nen und Streuob­st­wiese) ist ein charak­ter­is­tis­ches Milser Ensem­ble und zählt zu den ältesten des Dor­fes. Im Zuge der Sanierung und des Dachgeschos­saus­baus wer­den zwei neue Wohnein­heit­en geschaf­fen. Die West­fas­sade der ehe­ma­li­gen Rauchkuchl im Erdgeschoss wird großzügig geöffnet, um einen offe­nen Zugang zum Garten zu erhal­ten. Die beste­hen­den Fen­ster wer­den durch neue Holzfen­ster erset­zt, welche dem his­torischen Erschei­n­ungs­bild entsprechen.

Beson­der­heit­en

Trotz der mehrfachen Umbaut­en im Laufe der ver­gan­genen Jahrzehnte sind einzelne charak­ter­is­tis­che Beson­der­heit­en erhal­ten geblieben, welche sich im Kel­lergeschoss und im Erdgeschoss wiederfind­en. Ein Ton­nengewölbe find­et sich jew­eils im Keller- sowie im Erdgeschoss in der ehe­ma­li­gen Rauchkuchl. Diese beson­deren Qual­itäten wer­den im Entwurf inte­gri­ert bzw. weit­er­en­twick­elt, um die einzi­gar­ti­gen räum­lichen Qual­itäten sicht­bar zu machen. Auch die Tragkon­struk­tion des Holzs­dachstuhl (aus den 70er Jahren) wird im neu geschaf­fe­nen Wohn­raum inte­gri­ert und bleibt sicht­bar.